Aktuelles

Evang. Gemeinschaft Fulda gewinnt EGHN-Innovationspreis 2020

Als Leitungskreis Fulda freuen wir uns euch bekannt geben zu dürfen, dass wir als Evang. Gemeinschaft Fulda den EGHN-Innovationspreis in Höhe von € 42.000 gewonnen haben.
Die Jury, bestehend aus Dr. Michael Diener (Gnadauer Verband), Pfarrer Armin Beck (EKKW) und Reinhard Reitenspieß (HeGeV) hat sich in ihrer Begründung wie folgt ausgesprochen:

"Der Jury war wichtig, ein missionales, kontextuelles, innovatives Projekt zu fördern, welches zugleich Glaubensnachfolge ermöglicht und gemeindlich/ekklesial angebunden ist und eine realistische Chance auf Nachhaltigkeit bietet. Aufgrund dieser Kriterien haben wir uns einmütig dafür entschieden, die Fördersumme von 42.000 € über 3 Jahre der EG Fulda für Ihr Projekt RaumTeiler, genauer der Finanzierung einer Teilzeitstelle zur Gemeindeentwicklung im postmodernen Kontext mit dem Schwerpunkt der Entwicklung neuer Formen geistlicher Gemeinschaft zuzusprechen.
Die Antragsteller sind in der Vergangenheit mutige Schritte gegangen und haben die Erneuerung ihrer Gemeindearbeit mit Einsatz, Innovation und Ausdauer vorangetrieben."

Das ist für uns Grund zur Freude. Gleichzeitig werden die meisten von euch ebenfalls die Herausforderung erahnen, die eine Umsetzung in unserer aktuellen Phase des Visionsprozesses bedeutet. Wir sind der festen Überzeugung, dass Gott mit uns schon einen langen Weg gegangen ist und noch weiter gehen möchte. Bewusst haben wir uns ja auch auf den Innovationspreis mit der Haltung beworben, es in Gottes Hand zu legen und das Ergebnis auch als seine Richtungsweisung anzunehmen. Umso mehr sollten wir jetzt den Gesprächsprozess, der mit der Mitgliederversammlung im Februar angestoßen wurde, nicht in den Hintergrund treten lassen, sondern weiterverfolgen.

Text: Matthias Gies
Gestaltung (Foto): Anja Bunsmann


» zurück
 

Bleibe mit uns verbunden: